Bewegungen dynamisch

Deformationen und Verschiebungen als Reaktion auf eine Belastung müssen sich oftmals innerhalb definierter Grenzen bewegen um keine negativen Auswirkungen auf das System zu nehmen. Als prominenten Anwendungsfall sei hier der Brückenbelastungsversuch genannt.

 

Hochdynamische Bewegungen in Bruchteilen von Millimetern zu erfassen bedarf einer genauen Analyse der Umgebungsbedingungen und ein Verständnis dafür, wie die Sensorik einzusetzen ist. Kleinste Fehlannahmen können eine erfolgreiche Messung verhindern.

 

Wir verfügen über Induktive Wegsensoren (Messbereich bis 100 mm) und Zweiachsen-Lasermesssysteme (Messbereich bis 15 mm, Messdistanz bis 30 m).